Breitbanderschließung Markt Marktschellenberg

Bestandsaufnahme

Bestandsaufnahme für den Breitbandausbau

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Bayern mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Die Marktgemeinde Marktschellenberg hat in einer Bestandsaufnahme die Ist-Versorgung ermittelt und ein vorläufiges Erschließungsgebiet festgelegt, in dem Ausbaubedarf für ein NGA-Netz bestehen könnte.

Die Ist-Versorgung und das vorläufige Erschließungsgebiet sind in nachfolgender Dokumentation dargestellt.

 

Markterkundung - Bekanntmachung

Markterkundung für einen Breitbandausbau

Die Marktgemeinde Marktschellenberg führt eine Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern durch.

Die Anfrage zur Markterkundung wird im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt.

 

Markterkundung - Ergebnis

Ergebnis der Markterkundung - Frist 26.03.2015 bis 13.05.2015

Die Marktgemeinde Marktschellenberg hat eine Markterkundung gemäß Breitbandrichtlinie – BbR durchgeführt.

Die Ergebnisse sind in nachfolgender Dokumentation dargestellt.

Auswahlverfahren - Bekanntmachung

Bekanntmachung der Auswahl eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes

Die Marktgemeinde Marktschellenberg führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in einem/mehreren von der Gemeinde definierten Erschließungsgebiet(en) im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR) durch.

Interkommunale Zusammenarbeit zwischen der Marktgemeinde Marktschellenberg und der/den Nachbarkommune(n) Berchtesgaden, Bischofswiesen

Im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit wurde eine übergreifende Ausbauplanung der teilnehmenden Kommunen erstellt. Es folgt ein zeitlich zwischen der Marktgemeinde Marktschellenberg und der/den Nachbarkommune(n) Berchtesgaden, Bischofswiesen abgestimmtes Auswahlverfahren. Auf das laufende Auswahlverfahren der Nachbarkommune(n) Berchtesgaden, Bischofswiesen wird verwiesen.

Die Unterlagen der Bekanntmachung werden über nachfolgenden Links bereitgestellt:

Aufhebung des Auswahlverfahrens

Bekanntmachung der Aufhebung des laufenden Auswahlverfahrens des Markt Marktschellenberg

Das Auswahlverfahren zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes nach der Breitbandrichtlinie Bayern (Fassung vom 10.07.2014), bekanntgemacht am 15.09.2015, wurde entsprechend Ziff. 5.1 der Breitbandrichtlinie Bayern i.V.m. § 17 Abs. 1 Ziff. b) VOL/A aus folgendem Grund aufgehoben:

Der Markt Marktschellenberg hat die nicht unerhebliche Änderung des Leistungsgegenstandes, insbesondere der Eigenleistung des Markt Marktschellenberg bezüglich der vorhandenen, kommunalen Infrastruktur beschlossen. Diese nicht unerhebliche Änderung der Leistung im laufenden Auswahlverfahren wäre vergaberechtswidrig, da dies eine Verletzung von wesentlichen Verfahrensgrundsätze wie des Transparenzgrundsatzes und des Gleichbehandlungsgrundsatz gegenüber bisher nicht beteiligten, potentiellen Bietern darstellen würde. Daher war das laufende Auswahlverfahren aufzuheben, um die Leistungsbeschreibung entsprechend anpassen zu können.

Der Markt Marktschellenberg beabsichtigt ein neues Auswahlverfahren auf Basis der Breitbandrichtlinie Bayern mit geänderter Leistung durchzuführen und wird die entsprechende Bekanntmachung schnellstmöglich veröffentlichen.